Herzlich Willkommen in der Marien-Apotheke in Stadtamhof

...der derzeit einzigen Apotheke in diesem Stadtteil - in einem wunderschönen, denkmalgeschützten Haus.

Stadtamhof - "Das Tor zur Stadt" - ist einer der schönsten und charmantesten Stadtteile Regensburgs am Fuß der Steinernen Brücke, mit einer über 1000-jährigen Geschichte und zudem Teil des Weltkulturerbes "Die Altstadt von Regensburg mit Stadtamhof". - Die Geschichte der Marien-Apotheke reicht zurück bis zu den Anfängen des 19. Jahrhunderts und gehört somit vermutlich zu den ältesten Apothekengründungen Regensburgs.

Unsere Philosophie

Das Hauptaugenmerk der Marien-Apotheke liegt nach wie vor beim Dienst am Kunden. Wir verstehen uns nicht als reine Arzneimittelverkäufer, sondern legen besonderen Wert auf eine sachkundige, individuell ausgerichtete Betreuung – mit viel Engagement und Empathie ist eine bestmögliche pharmazeutische Beratung unser Anliegen.

Hier nehmen wir konstruktive Kritik und Verbesserungsvorschläge gerne entgegen - genauso freuen wir uns aber auch über Lob und Anerkennung. Ein weiterer Schwerpunkt unserer Arbeit liegt in der Belieferung von Pflegeeinrichtungen. Auf diesem Gebiet können wir auf bereits langjährige Erfahrung zurückblicken.

Kennen Sie schon den APOBON?

Ihre Treue wird belohnt!

Für jeden freiverkäuflichen Artikel, den Sie bei uns erwerben, erhalten Sie für je 10,- € Einkaufswert einen APOBON.

Jede volle Bonuskarte (= 10 APOBONs) wird mit Ihrem nächsten Einkauf verrechnet.

Keine APOBONs gibt es auf verschreibungspflichtige, preisgebundene Arzneimittel und Rezeptzuzahlungen.

Lernen Sie uns kennen

Das Team der Marien-Apotheke an Ihrer Seite:

Karl-Heinz Prischenk

Apotheker
Apothekenleiter seit Mai 1985

Sabine Prischenk

PTA
Betriebszugehörigkeit seit Mai 1985

Dr. Verena Rehaber

Apothekerin
Betriebszugehörigkeit seit April 2012

Dr. Elisabeth Bergler

Apothekerin
Betriebszugehörigkeit seit März 2015

Anita Pichlmeier

PKA
Betriebszugehörigkeit seit Sept. 1972

Gerda Völkl

PKA
Betriebszugehörigkeit seit Aug. 1971

Elke Wurm

PKA
Betriebszugehörigkeit seit Sept. 2010

Martina Amann

PKA
Betriebszugehörigkeit seit Okt. 1991

Petra Humbs

PKA
Betriebszugehörigkeit seit März 2015

Leistungen

Zu unserem umfangreichen Leistungs- und Serviceangebot gehören: 

  • Anmessen von Kompressionsstrümpfen und Bandagen

  • APOBON-Bonuskarte ( Ihre Treue wird belohnt! )
    Aus berufsrechtlichen Gründen dürfen wir auf verschreibungspflichtige Arzneimittel oder Rezeptgebühren keine Rabatte gewähren

  • Arzneimittelvorbestellung über das Internet
    (info(at)marien-apotheke-regensburg.de)
  • Beratung zur häuslichen Krankenpflege

  • Bestimmung Body Mass Index (BMI)

  • Blutdruckmessung

  • Botendienst im begründeten Einzelfall durch Fachpersonal
  • Diabetikerberatung

  • EC-Cash

  • Entsorgung von Altarzneimitteln

  • Ernährungsberatung
  • Fernreiseimpfberatung (computergesteuert)

  • Inkontinenzberatung

  • Kundendatei

  • Kundenzeitschriften (Neue Apotheken Illustrierte, Apotheken Umschau, Senioren-Ratgeber, Diabetiker-Ratgeber, Schlaukopf-Kinderzeitschrift mit Poster, Baby-Magazin)
  • Verleih von Intervallmilchpumpen

  • Verleih von elektronischen Babywaagen

  • Verleih von Pari Turbo- und Junior Boy Inhalationsgeräten

Sortiment

Darüber hinaus führen wir für Sie neben unserem umfangreichen Arzneimittel-Sortiment auch viele andere apothekenübliche Waren wie Blutdruck- und Blutzuckermessgeräte, Brita Wasserfiltersysteme, Naturheilmittel, Körperpflege-, Kosmetik- und Wellnessartikel (u.a. Vichy, Roche Posay, Dr. Hauschka, Eucerin, Medipharma cosmetics), Krankenpflegeartikel, Beratungsliteratur u.v.m.

Kundendatei - absolut vertraulich!

Auf Wunsch übernehmen wir Ihre Daten in unsere Kundendatei.
Dies geschieht lediglich zu Ihrer Betreuung und Beratung und ist jederzeit widerrufbar.

Ihre Vorteile dabei liegen auf der Hand:

  • Wir überprüfen alle an Sie abgegebenen Arzneimittel auf Unverträglichkeiten untereinander.
  • Wir erfassen Ihre Rezeptzuzahlungen und listen diese am Jahresende zur Vorlage bei der Krankenkasse auf.

  • Wir erstellen Ihnen am Jahresende eine Auflistung aller bei uns geholten Arznei-, Heil- und Hilfsmittel zur Vorlage beim Finanzamt.

  • Kein Sammeln von Quittungen und Einzelbelegen mehr nötig!
  • Wenn Sie von der Zuzahlung befreit sind, müssen Sie Ihren Befreiungsausweis nur einmal vorlegen.Wir können Ihre Befreiung speichern.
  • Wir speichern alle Präperate, die Sie von uns bekommen haben. So wissen wir z.B. auch im nächsten Jahr noch, welcher Hustensaft Ihnen in diesem Winter gut geholfen hat.
Nutzen Sie die Vorteile unserer Kundendatei - bitten Sie bei jedem Besuch um Erfassung Ihres Einkaufes.

Die Geschichte der Marien-Apotheke

Die Geschichte der Marien-Apotheke reicht zurück bis zu den Anfängen des 19. Jahrhunderts und gehört somit vermutlich zu den ältesten Apothekengründungen Regensburgs.

Seit 1908 ist die Marien-Apotheke in Besitz der Familie Lutz. Karl-Heinz Prischenk hat diese seit 1985 von Frau Annemarie Lutz (Witwe des verstorbenen Apothekers Alban Lutz) gepachtet.

Über das Alter der Marienapotheke...

...in Stadtamhof gibt es widersprüchliche Angaben. Für eine Gründung im 18. Jahrhundert konnten keine gesicherten Angaben erbracht werden. Die Adressbücher der Jahre 1812 und 1816 erwähnen keine Apotheke in Stadtamhof. Wie es scheint, wurde sie um 1835/40 gegründet durch den Apotheker Willibald Eser (1800-1865), der auch Bürgermeister von Stadtamhof war.
Quelle: BAUER, Karl: Regensburg - Aus Kunst-, Kultur- und Sittengeschichte. 4. Aufl. Regensburg : Mittelbayerische Druck- und Verlags-Gesellschaft bmH, 1988

Die Marien-Apotheke etwa bestand schon seit 1750...,

...wurde [...] vor etwa 200 Jahren zerstört, jedoch gleich darauf wieder errichtet. Aber auch die heutige Inhaberin der Apotheke, Annemarie Lutz, schwärmt davon, wie sehr die Marien-Apotheke seit über 60 Jahren zum Zentrum Stadtamhof gehört. Ihr Schwiegervater Alban Lutz hatte die Apotheke 1908 gekauft, sein gleichnamiger Sohn starb 1977 und seither führt Karl-Heinz Prischenk die Apotheke [...]
Quelle: CASPERS, Klaus; EBNETH, Elisabeth; OTTO, Gerd (Hrsg.): Uns gab´s schon damals - Krisenfeste Regensburger Firmen und Institutionen. 2. Aufl. Regensburg : Forum Verlag Dr. Wolfgang Otto, 2010

Die Apotheker in Stadtamhof

seit 1985 Karl-Heinz Prischenk

Apothekerin in Stadtamhof

1978 Gerlinde Steiner

Die Apotheker in Stadtamhof

1937 Alban Lutz jun.

Die Apotheker in Stadtamhof

1908 Alban Lutz sen.

Die Apotheker in Stadtamhof

1896 Eugen Eisenberger

Die Apotheker in Stadtamhof

1877 Julius Chlingensperg

Die Apotheker in Stadtamhof

1874 Franz Strobl

Die Apotheker in Stadtamhof

1865 Justus Fink

Die Apotheker in Stadtamhof

1830 Willibald Eser (Bürgermeister)

Die Apotheker in Stadtamhof

1822 Max Carl Heiler (Freimaurer)

Die Apotheker in Stadtamhof

1812 Martin von Schmidt

Die Apotheker in Stadtamhof

1713 Dühring (im Pestjahr verstarb die ganze Familie)

Was können wir für Sie tun?

 
Wenn Sie noch Fragen zu uns oder unserem Angebot haben, nutzen Sie einfach das Kontaktformular oder melden Sie sich telefonisch unter der 0941 - 86139.

Wir beraten Sie gerne.

 

 

Unsere Öffnungszeiten

Montag - Freitag: 08:00 - 18:30 Uhr

Samstag: 08:00 - 13:00 Uhr

 

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Haben Sie noch Fragen?